Hintergrund wechseln
Hintergrund wechseln
Hintergrund wechseln
Hintergrund wechseln
Texte wieder einblenden

Taste Ausblenden des Textfeldes zum Betrachten der Hintergrundbilder

Im Stolberger Rathaus

 

Heiraten im Schloss & Rathaus

 
     
 

Begehen Sie Ihren schönsten Tag in einer einmaligen historischen Kulisse in  unserem prachtvollen Stolberger Rathaus von 1452. Oder aber Sie wählen den Roten Salon im Stolberger Schloss als Ort für Ihre Trauung oder die Schlosskapelle (nur kirchliche Trauungen).


Stolberger Rathaus
Das prachtvolle dreigeschossige Bauwerk wurde um 1452 erbaut und stellt ein Kuriosum der Architektur dar: Die untere Etage nutzte man damals als Handelshaus, die darüber liegende Etage als Tanzboden und die oberste als Schule. Um die drei Funktionsebenen separat erreichen zu können und um im Erdgeschoss den Lagerplatz der Kaufleute zu sparen, wurde der Zugang zu den einzelnen Stockwerken über die breite Außentreppe, die auch zur Stadtkirche St. Martini führt, genutzt und dies bis heute so beibehalten.

Ursprünglich hatte das Rathaus 12 Türen (= Monate/Jahr), 52 Fenster (= Wochen/Jahr) und 365 Fensterscheiben (= Tage/Jahr). Heute sind es 53 Fenster mit je 8 Scheiben. Der Felderschmuck über den Fenstern des Erdgeschosses stellt die Zunftzeichen der damals in Stolberg vertretenen Handwerker dar. Die Sonnenuhr entstand im Jahre 1724. Seit dieser Zeit wurde das große prächtige Fachwerkgebäude am Markt auch als Rathaus genutzt.

Das Trauzimmer im Rathaus befindet sich in der obersten Etage, die man über die breite Außentreppe erreicht. Es ist einer Stolberger Bohlenstube (einer mittelalterlichen Wohnstube) nachempfunden, d. h. Wände und Decke sind mit Holzbohlen gestaltet, der Fußboden ebenfalls mit Holz.
Das Trauzimmer ist festlich gestaltet mit sehr schönen antik wirkenden Wand- und Deckenlampen, Bildern und passendem Mobiliar (Stühle für ca. 25 Personen, Tisch). Im Vorraum und Flurbereich befinden sich ein Garderobenbereich, einige Stehtische und Toiletten.


Schloss Stolberg
Das Schloss ist seit 2008 regelmäßig für Besucher und Gäste geöffnet und immer Dienstag – Freitag von 11 – 16 Uhr, an den Wochenenden und Feiertagen von 11 – 17 Uhr geöffnet. Immer Freitagabend, 20 Uhr, finden abendliche Führungen, im Schloss statt. Am Samstagnachmittag, 14 Uhr bieten wir ebenfalls eine Schlossführung für Gäste an.

Die sanierte und restaurierte Schlosskapelle steht für kirchliche  Trauungen zur Verfügung. Hier können nur kirchliche Trauungen stattfinden. Es ist auch möglich, einen Pfarrer Ihrer Wahl für Ihre Trauung oder Taufe mitzubringen. In dem Falle melden Sie die kirchliche Trauung oder Taufe bitte über uns an (Tourist-Information), ansonsten über das  Pfarramt Stolberg. (Adressen siehe unten)

Außerdem steht auch der Rote Salon im Fürstenflügel (Südflügel des Schlosses) für standesamtliche Trauungen zur Verfügung. Er wurde umgewidmet und kann nun für Trauungen in einem tollen Ambiente genutzt werden. Nutzungskosten für Roten Salon oder Schlosskapelle für eine Trauung betragen je 150,- €.

Das Schloss wurde 1690 – 1720 zur barocken Residenz umgebaut. Im Süd- und Westflügel entstand eine Galerie zur Hofseite. Zur Stadtseite wurden die einzelnen, repräsentativen Räume angelegt, untereinander verbunden mit axial angeordneten zweiflügeligen  Türen. Die 1708 im Südflügel neu erbaute zweiläufige Treppenanlage führt heute noch zur oberen Galerie, dem Breiten Gang. Am Ende des Ganges liegt das „Große Empfangszimmer“ oder auch „Roter Salon“ genannt. Die Innendekoration in den Farben Schwarz, Rot, Gold und das sehr qualitätvolle Mobiliar stammen aus dem 19. Jahrhundert.
Informationen zum Schloss unter www.stolberger-schloss.de

Standesamtlich heiraten können Sie während der Dienstzeiten der Standesbeamten von Montag bis Freitag, aber auch an Samstagen. Terminabsprachen sind telefonisch unter Tel. 034651/389-26 und -27 oder schriftlich an:       

Gemeinde Südharz OT Rossla                                
Standesamt, Wilhelmstraße 4
06536 Südharz OT Roßla        
Tel.034651/3890  
E-Mail: info@rossla.de

Die Anmeldung der Eheschließung erfolgt bei Ihrem zuständigen Standesamt an Ihrem Hauptwohnsitz.
 

Rund um eine romantische Hochzeit vermitteln wir Ihnen gern unser Fotostudio Döring, wundervolle Hochzeitstorten aus unserer Traditionskonditorei FRIWI, seit 1891 in Stolberg
Kutschfahrten (historische Hochzeitskutsche – bitte über die Tourist-Info anmelden -  oder historische Postkutsche der Alten Posthalterei, Familie Kirchner, Tel. 034654/81090), Friseur, Kosmetik, Schmuck, Blumen, Hochzeitsfeiern mit Festmenü oder Festbüfett und Übernachtungen (Hochzeitszimmer oder Suite) in unseren Stolberger Hotels.

Als Rahmenprogramm für Hochzeitsgesellschaften empfehlen wir eine Schlossführung, eine Stadtführung durch Stolberg oder auch eine Führung in unserem Museum ALTE MÜNZE mit einmalig vollständig erhaltener historischer Münzwerkstatt. Auch Vorführung des Prägens von Medaillen in der Werkstatt ist nach Anmeldung möglich.


Kirchliche Trauungen
sind in der Schlosskapelle oder in unserer Stadtkirche St. Martini möglich, deren Kirchturm als ältester erhaltener Teil aus dem 12. Jahrhundert stammt.

Die Kirche wurde in der 1.Hälfte des 14. Jahrhunderts als spätgotische dreischiffige Basilika umgebaut. St. Martini besitzt eine vorzügliche Barockorgel von J. G. Papenius aus dem Jahre 1703, deren Erneuerung 1993 gleichzeitig mit der Gesamt-rekonstruktion der St. Martini – Kirche abgeschlossen wurde. Besichtigungen und Führungen sind während der Öffnungszeiten oder auf Voranmeldung möglich.

Anmeldungen bitte über:
Evangelisches Pfarramt Stolberg(Harz)
Herrn Pfarrer Jörg Thoms
Schlossberg 10
06536 Südharz OT Stolberg
Tel. 034654/855334

Gern stehen wir Ihnen bei den Vorbereitungen,weiteren Informationen und Absprachen zur Verfügung.
Ihre Tourist-Information Stolberg(Harz)
Tel. 034654/454 und 19433


nach oben